Rebbaugruppen

Der Rebsortengarten Höngg umfasst mehrere Arbeitsgruppen mit verschiedenen Funktionen: Betriebsgruppe, Mitarbeitende und Jungräblüüt.

Betriebsgruppe: Der Rebsortengarten Höngg wird von einer autonomen Betriebsgruppe geführt, um Handlungsfreiheit zu bewahren und um die langfristige Existenz der Anlage sowie ihre zukunftsgerichtete Entwicklung zu gewährleisten (Anlagehorizont: 25–30 Jahre). Als Betriebsform wurde eine «Einfache Gesellschaft» gegründet. Die Betriebsgruppe pflegt Verbindungen zu thematisch ähnlich gelagerten Institutionen wie Winzern oder auch dem Weinweg Höngg (WWH).

Mitarbeitende: Der Rebsortengarten wird von  Freiwilligen gepflegt. An regelmässigen Arbeitseinsätzen werden die Rebstöcke unter fachkundiger Anleitung in der Gruppe gehegt und gepflegt.

Gruppe Jungräblüüt: Unser Ziel ist es, Jugendliche für das Handwerk im Rebsortengarten zu interessieren und zu motivieren. Motivation für die Arbeit in und mit der Natur. Die Gruppe Jungräblüüt bestehend aus Jugendlichen und jungen Erwachsenen leistet regelmässig Arbeitseinsätze. Weitere Interessierte sind herzlich willkommen und können sich unter hc.gg1632756253neohn1632756253etrag1632756253netro1632756253sber@1632756253ofni1632756253 an uns wenden.